5 wesentliche Punkte, wie du deine Gefühle in ein erfülltes Leben lenkst

Gefühle bestimmen den Alltag, bei jedem Menschen, ein Leben lang. Wut, Angst, Trauer, Freude, Liebe, Zorn, Scham, Glück – all das sind Gefühle, die sich in regelmäßigen Abständen gegenseitig ablösen. Hast du auch oft das Gefühl, wenn dir etwas Unangenehmes passiert, dass sich daraus eine sprichwörtliche Pechsträhne entwickelt? Damit hast du sogar recht. Denn: Gleiches zieht Gleiches immer an. Wenn du dir dieser Tatsache bewusst wirst, wirst du auch sofort erkennen, dass du deine Gefühle beeinflussen und bewusst steuern kannst.

Du alleine bestimmst über dein Leben

Ob es dir in deinem Leben gut oder schlecht geht, liegt nur bei dir. Niemand ist für dich oder deine Gefühlswelt verantwortlich, außer du selbst. Doch wie soll das funktionieren? Schließlich geschehen jeden Tag Dinge, die deine Gefühle aufwerten oder beeinträchtigen. Mache dir bewusst, dass äußere Einflüsse keinerlei Wert für deine Gefühle haben.

Das Gesetzt der Schwingung – Du bist pure Energie

Alles auf dieser Welt, in diesem Universum, ist pure Energie. So bist auch du reine Energie. Energie hat immer eine Schwingung. Auch die Energie, die du in die trägst, hat eine Schwingung. Die Höhe dieser Schwingungen variiert je nach deinem Gemütszustand. Geht es dir schlecht ist die Frequenz niedrig, fühlst du dich gut, sind deine Schwingungen sehr stark. Das ist nicht nur eine spirituelle, sondern auch eine physikalische Tatsache. Deine Gefühle allein bestimmen also die Frequenz, auf der du Schwingungen sendest und empfängst. Da Gleiches immer Gleiches anzieht, erklärt sich auch, warum es Menschen gibt, die immer Pech haben und es andere Menschen gibt, die scheinbar immer glücklich sind. Wenn du also bereit bist, deine Gefühle bewusst zu kontrollieren und zu steuern, dann wirst du zu mehr Lebensqualität finden.

Wie kannst du deine Gefühle verändern?

Die eigenen Gefühle bewusst wahrzunehmen und aktiv zu verändern, ist ein Prozess. Das geht nicht von heute auf morgen, und das ist auch gar nicht nötig, denn bereits jede keine Erhöhung deiner Schwingung ist ein bedeutender Fortschritt. Um zu lernen, wie du deine Gefühle in positive Bahnen lenkst, must du zunächst einmal erkennen, wo du mit deinen Gefühlen gerade im Leben stehst. Sei dabei ehrlich zu dir selbst, denn es nutzt nichts, wenn du dir die Dinge schön redest oder falsch bewertest. Mache dir bewusst, dass das Leben, das du jetzt gerade führst der Spiegel deiner energetischen Schwingung ist. Als Nächstes solltest du darüber nachdenken, welchen Glaubenssätzen du in deinem Leben folgst. Was ist dir wichtig in deinem Leben und wie denkst du über die Welt um dich herum? Denke daran, dass das, was du ausstrahlst auch wieder zu dir zurückkommen wird. Strahlst du Freude, Liebe oder Dankbarkeit aus, dann werden genau diese Dinge auch zu dir zurückfinden. Verspürst du hingegen Angst, Hass oder Trauer, so werden sich diese Gefühle nach und nach eher noch verstärken. Erst wenn du dir darüber bewusst wirst, dass niemand sonst für deine Gefühle verantwortlich ist, außer du selbst, kannst du beginnen an deinen Gefühlen zu arbeiten.

Positive Gefühle bewusst erleben

Löse dich von negativen Gefühlen, indem du positive Gedanken dagegenstellst. Wofür bist du gerade dankbar? Ziel ist es zunächst, Frieden mit dir selbst zu erreichen. Vergiss Gedanken wie: „Ich bin glücklich, wenn..“. Diese Gedanken sind entweder an ein Ereignis, an eine Person oder etwas Materielles geknüpft. All dies brauchst du aber gar nicht, um positive Gefühle zu verspüren. Solange du so denkst, wirst du immer das Gefühl haben, etwas zu vermissen. Das Glück jedoch liegt in dir selbst. Erst wenn du aufhörst, dich mit anderen zu vergleichen, und anerkennst, dass es im Leben keine Zufälle gibt, dann kannst du deine Gefühle ganz bewusst positiv verändern. Spüre in dich hinein und erkenne, dass es viele Gründe gibt, Liebe, Dankbarkeit und Freude zu empfinden. Hole diese Gefühle an die Oberfläche und deine Schwingungen werden intensiver werden. Wenn du dann bedenkst, dass du immer das anziehst, was du ausstrahlst, erklärt sich schnell, dass du dann auf einem Weg zu einem erfüllten Leben bist. Erwarte nicht, dass dies immer auf Anhieb klappt, und es keine Rückschläge gibt. Je mehr du den Gedanken an deine Energien und an deine Schwingungen aber verinnerlichst, desto eher wirst du ganz aktiv deine Lebensqualität verbessern.

Egal in welchen bewegten Zeiten der Veränderung oder des Umbruchs du steckst, ich bin gerne an deiner Seite und für dich da.

Du kannst jederzeit die Telefonberatung oder die Emailberatung nutzen. Hilfreich für viele weitere Tipps ist der Podcast, wo jede Woche eine neue Folge rauskommt.

Ich bin für dich da und als Coach an deiner Seite.

Beste Grüße
Ariane

Keine Beiträge mehr verpassen? Melde Dich jetzt im Newsletter an!

2018-10-02T20:55:26+00:00

Hinterlasse ein Kommentar