Wie du Deine Schwingung in den nächsten beiden Wochen erhöhen kannst!

Denke daran: Alles in unserem Universum ist Energie. Dazu gehören die Mitmenschen um Dich herum, die Gefühle, der Körper und der Geist. Eine vibrierende Energie, die auf einer bestimmten Frequenz schwingt, soll Dich in den nächsten beiden Wochen wieder umgeben. Hier erfährst Du Tipps, wie Du das erreichen kannst. Wenn du eine höhere Schwingung erreichen möchtest, erhöhst Du gleichzeitig Dein Bewusstsein, Deine Wahrnehmungsfähigkeit steigert sich und Du findest neue Perspektiven im Leben.
Versuche in den folgenden beiden Wochen einiges zu ändern, dann meisterst Du die neuen Herausforderungen und wirst ein Wachstum Deiner Schwingung mit einer höheren Frequenz erleben.

Sprich Worte, die das Glück positiv fördern!

Versuche in Deinem Wortschatz die Worte so umzuändern, dass sie grundsätzlich positiv klingen. Wenn du sagen möchtest: „Es geht mir ganz ok“, sage lieber: „Ich fühle mich großartig! Es geht mir hervorragend!“. Damit kannst Du Deine Schwingung positiv beeinflussen, Du fühlst Dich glücklich und bist sogar ein bisschen aufgeregt. Du findest dadurch Inspiration und fühlst Dich beflügelt. Während Du diese positiven Worte aussprichst, kannst Du schon wieder gute Gefühle empfinden.

Jeden Tag: Suche Dir Dinge, die Dir Spaß machen!

Du sollst Dir jeden Tag mindestens eine Stunde lang Dinge vornehmen, Dir Deine Seele gut tun und die Dir Spaß machen. Wenn Du gerne meditierst beispielsweise, dann führe jeden Tag eine Meditation durch. Wenn Du immer schon so gerne ein Musikinstrument spielen würdest, dann erlerne in einem Kurs eines. Lies, höre Musik und genieße das Leben! Das erhöht Deine Schwingung positiv!

Den Mitmenschen gegenüber: Sei nett und hilfsbereit!

Auch den Menschen gegenüber, die Du vielleicht nicht so magst, sei nett und hilfsbereit. Zeige Mitgefühl und sei liebenswürdig. Das wichtigste ist jedoch, dass Du alle Menschen achtest und ihnen Wertschätzung entgegen bringst. Du wirst dadurch eine erhöhte Schwingung erreichen, denn Du bist gut und zeigst Verständnis und Du zeigst dadurch, dass Du menschliche Schwächen verstehst.

Stecke Dir neue Ziele und arbeite jeden Tag an ihrer Verwirklichung!

Ziele sind wichtig, damit kannst Du Deine Schwingung sehr erhöhen. Arbeite jeden Tag an deinen neuen Zielen. Du wirst dadurch ein positives Erlebnis innerlich spüren. Du willst eine neue Sprache lernen? Tu es und melde Dich an einem Sprachkurs an. Widme Dich dem Lernen jeden Tag und suche Dir Ziele, die Dich glücklich machen. Ein neues Hobby, beispielsweise stricken, kann Dich positiv anspornen.

Am Abend: Schreibe Dir alles auf, was positiv war an diesem Tag!

Es ist wichtig, dass Du siehst, was in Deinem Leben bereits positiv läuft. Um den Tag gut abzuschließen und in den nächsten beiden Wochen Deine Schwingung positiv zu erhöhen, kannst Du beispielsweise jeden Abend in einer Art Tagebuch die positiven Dinge aufschreiben, die Du erlebt hast. Du wirst Dich wundern, wie viele das sind! Es ist erstaunlich, was Du an einem Tag bereits alles Gutes erlebt hast.

Lebe unbedingt im Hier und Jetzt!

Es ist wichtig, dass Du weder in der Vergangenheit, noch in der Zukunft lebst. Lebe einfach nur im Hier und Jetzt. Du sollst Dein Bewusstsein auf die vollkommene Präsenz programmieren und die Aufmerksamkeit auf das Hier und Jetzt legen. Das ist entscheidend und wichtig für Dein Bewusstsein. Das kannst Du durch Meditation oder auch allgemeine Achtsamkeitsübungen verwirklichen. Halte inne und schaue bewusst, was hier gerade wahrgenommen werden möchte.

Trainiere Visualisierungen!

Innere Bilde können Dir helfen, dass Du einen Bewusstseinszustand erreichst, der Deine Schwingungen erhöht. Unser Gehirn trifft keine Entscheidung zwischen dem, was wir tatsächlich erleben und dem, was wir uns nur vorstellen. Erinnere Dich beispielsweise an ein Erlebnis, welches sehr schön für Dich war und visualisiere es Dir immer wieder auf unterschiedliche Weise.

Keine Beiträge mehr verpassen? Melde Dich jetzt im Newsletter an!

2019-01-17T15:17:07+00:00

Hinterlasse ein Kommentar