Der Gehängte – Tarotkarte2018-03-26T15:39:54+00:00

Der Gehängte – Tarotkarte

Tarotkarte der Gehängte

Kurzbeschreibung

Zeit zur Umkehr, Stillstand, innere Ohnmacht, sich hängen lassen, Opfer bringen, neue Perspektive wählen, andere Blickwinkel, Interessenkonflikt, falsche Erwartungen, in einer verfahrenen Situation stecken, auch Krankheit

Für Dich

„Lege eine Pause ein, und betrachte das Leben aus einem anderen Blickwinkel. So gewinnst Du wertvolle Erkenntnisse.“

Was ist auf der Karte zu sehen?

Die Tarotkarte Der Gehängte wirkt auf den ersten Blick etwas bedrohlich und gefährlich. Doch dieser Eindruck täuscht. Das Motiv der Karte zeigt einen Mann, der kopfüber mit dem rechten Bein an einem T-förmigen Gerüst hängt. Vom Gerüst hängt Laub herab. Das linke Bein des Mannes ist angewinkelt und hinter das rechte Bein geklemmt. Die Beine ergeben in Kombination eine auf den Kopf gestellte Ziffer 4. Die Arme des Mannes sind hinter dem Rücken verschränkt und bilden mit der Geraden der Schultern ein Dreieck. Um seinen Kopf herum leuchtet ein strahlender Heiligenschein.

Das Gerüst in T-Form symbolisiert das sogenannte Tau-Kreuz, ein Opferzeichen. Der Gehängte hängt auf dem Kopf, um zu zeigen, dass es sich lohnen kann, die Welt aus anderen Blickwinkeln zu betrachten, um Erleuchtung zu finden. Die gekreuzten Beine stehen hier für das Irdische, die Arme in Form eines Dreiecks für das Göttliche. Dem Motiv nach steht das Irdische über dem Göttlichen, eine Welt, die verkehrt herum ausgerichtet ist. Der Gehängte weist also darauf hin, dass es Zeit wird, etwas zu verändern.

Die Tarotkarte Der Gehängte gehört zu den großen Arkana und hat eine besonders große Bedeutung. Die Karte trägt die Ziffer 12.

Bedeutung als Tageskarte

Wenn Du die Tarotkarte Der Gehängte als Tageskarte gezogen hast, dann wird heute Deine Geduld auf die Probe gestellt. Du möchtest eine Angelegenheit voranbringen, doch irgendwo klemmt es. Ebenso kann ein bereits bestehender Ablauf in Stocken geraten. Verschwende jetzt keine Energien, denn das wird nichts bringen. Du könntest Dich sogar dabei verzetteln. Gönne Dir eine Pause, und betrachte die gesamte Sachlage mal von einem anderen Standpunkt aus. Versuche dabei, so objektiv wie möglich zu sein, und ärgere Dich nicht. Wenn Du alles in einem anderen Licht siehst, könnten sich ganz neue Erkenntnisse ergeben.

Eventuell musst Du Deine Strategie ändern oder auf etwas verzichten. Sollte das alles nicht helfen, dann wirst Du wohl oder übel ein Opfer bringen müssen. Gut möglich, dass es Dich Überwindung kostet, aber es wird sich nicht verhindern lassen. Erst danach kommt wieder Bewegung in die Sache. Bewahre Ruhe, und stelle Dich den Aufgaben, die es zu klären gibt. Sieh jedoch nicht nur die negativen Seiten, sondern erkenne, dass in diesem Wandel auch eine neue Chance liegt. Wenn Du etwas veränderst, so könnte dies langfristig einen positiven Effekt mit sich bringen.

Bedeutung im Liebestarot

Im Liebestarot steht die Karte Der Gehängte für eine verfahrene Situation. Wahrscheinlich sitzt Du zwischen den sprichwörtlichen zwei Stühlen. Es fällt Dir schwer, eine Entscheidung zu treffen, denn beide Seiten bedeuten Einschränkungen und Kompromisse. Eventuell weichen Deine Vorstellungen und Werte von denen Deines Partners ab. Vieles, das Du bislang für selbstverständlich gehalten hast, muss neu überdacht werden. Da die Interessen unterschiedlich sind, ist es wichtig, dass Du mit Deinem Partner offen redest und die Problematik ansprichst.

Versuche nicht, an etwas festzuhalten, nur weil es in der Vergangenheit funktioniert hat. Deine Bedürfnisse sind genauso wichtig, wie die Deines Partners. Daher ist es notwendig, sich zu arrangieren. Dies bedeutet, dass einige Dinge neu geregelt werden müssen, auch wenn dafür auf etwas verzichtet werden muss. Wenn Du Dich mit Deinem Partner einigst, dann kann die Beziehung ohne Probleme weiterlaufen. Bis das aber endgültig geklärt ist, kann es zu Konflikten kommen und die Partnerschaft stagniert.

Aussitzen ist definitiv keine Option, denn solange Du nicht aktiv wirst, wird sich auch nichts bewegen. Überwinde Dich, und finde einen fairen Kompromiss mit Deinem Partner. Manchmal ist es einfach erforderlich, ein Opfer zu bringen, um etwas noch viel Wertvolleres zu erhalten – das sollte Dir Deine Beziehung wert sein.

Deine persönliche Beratung

Gerne lege ich für Dich Tarotkarten, um Deine Fragen zu beantworten oder deine Zukunft zu deuten.

Zur Telefonberatung