Narzissten lieben anders – gibt es eine Chance?

Narzissten lieben sehr intensiv – allerdings nur sich selbst! Das ist leider die reine Wahrheit. Natürlich wünscht sich auch ein Narzisst eine Beziehung, denn er braucht einen Menschen an seiner Seite, der ihn liebt, den er manipulieren, und den er für seine Zwecke nutzen kann. Sein Nutzen besteht ausschließlich darin, aus der Liebe des Partners seine Energie zu ziehen. Ein Narzisst hält sich für unwiderstehlich und unfehlbar. Um seine Ziele zu erreichen, kann der Narzisst mit einem großen Repertoire an Annehmlichkeiten aufwarten. Er ist charmant, wortgewandt, überzeugend und einfallsreich. Doch all dies ist eine Maskerade in Perfektion. Hat dich ein Narzisst um den Finger gewickelt, wird er sein Verhalten ändern. Sobald er sich sicher fühlt, kommt sein wahrer Charakter zum Vorschein.

Die Liebe kann alles heilen

Es ist ein Trugschluss zu glauben, dass Liebe tatsächlich alles heilen kann. Natürlich ist die Liebe in der Lage, vieles zu überwinden, Krisen zu überstehen und Bindungen zu festigen. Doch zu einem Narzissten gibt es nur eine einseitige Bindung. Deine Liebe kann noch so ehrlich, groß und aufrichtig sein, ein Narzisst wird immer mehr von dir fordern, ohne dir dafür etwas zu zurückzugeben. Das kostet unglaublich viel Kraft, denn du führst eine Beziehung, die nur von dem Wunsch getragen wird, dass er sich ändert. Doch Narzissten ändern sich nicht. Zur Bereitschaft, etwas zu ändern, gehört Einsicht. Da Narzissten jedoch das Gefühl haben, keine Fehler zu machen, gibt es für sie auch nichts einzusehen. Die Liebe kann also in diesem Fall nichts heilen, denn wer sich nicht helfen lassen will, dem kann auch nicht geholfen werden.

Gibt es eine Lösung?

So hart wie es klingt: Nein, es gibt eine Lösung. Die einzige Chance, sich aus der Manipulation eines Narzissten zu lösen, ist eine Trennung. Der Weg bis zu dieser Erkenntnis kann sehr weit sein und viel Kraft kosten. Ein Narzisst wird niemals selbst zugeben, dass er ein Narzisst ist – das wäre ja ein Makel, ein Fehler. Du wirst dich aufopfern, um ihm immer wieder zu zeigen, dass du an die Liebe glaubst und auf eine gemeinsame Zukunft hoffst. Doch früher oder später wirst du feststellen, dass dein Bemühen keine Früchte trägt. Eine Partnerschaft mit einem Narzissten ist sowohl körperlich als auch psychisch eine Dauerbelastung. Das musst du dir nicht antun, denn auch du hast das Recht auf eine glückliche, unbeschwerte und gleichberechtigte Beziehung.

Der Weg aus dem Teufelskreis

Wenn du in einer Beziehung mit einem Narzissten feststeckst, solltest du dich fragen, was du wirklich an ihm liebst? Was liebst du an einem Menschen, der sich nur um seine eigenen Bedürfnisse kümmert, die du in jeder Hinsicht befriedigen sollst? Du hältst an dieser Partnerschaft nur fest, weil du immer auf eine Veränderung hoffst. Schließlich hatte er sich doch so sehr um dich bemüht, hat dir Komplimente gemacht und dich reich beschenkt, um dich für sich zu gewinnen. Er wollte dich beeindrucken, das war sein Plan. Das hat nichts mit Liebe, sondern ausschließlich mit Eigennutz zu tun. Narzissten sind clever und denken immer einen Schritt voraus. Funktioniert etwas nicht sofort, wird er einen anderen Weg finden, um das zu bekommen, was er sucht und auch braucht. Er beweist dabei sehr viel Kreativität und Fantasie. Genau deshalb ist es auch schwer, einen Narzissten im Vorfeld zu identifizieren. Sein wahres Gesicht lernst du erst kennen, wenn du schon in der Falle sitzt.

Zieh die Notbremse

Es gibt viele, die an der Beziehung zu einem Narzissten regelrecht kaputt gehen. Es gibt keine Besserung, es gibt keine Änderung, und es wird auch keine Einsicht bei ihm geben. Nur du alleine kannst etwas ändern. Investiere deine Liebe nicht in einen Menschen, der dir deine Energie aussaugt und der mit dir umgeht wie mit einer Marionette. Das hast du nicht verdient, das hat niemand verdient. Mache dir bewusst, dass die Liebe zu dir selbst viel wichtiger ist, als die Liebe zu einem Menschen, der dich nur für seine Zwecke manipuliert. Eine Trennung ist immer schwer, und sie tut weh. Dennoch ist Distanz die einzige Möglichkeit, sich von einem Narzissten zu erholen und selbst wieder zu Kräften zu kommen. Das solltest du dir wert sein.

Du bist nicht allein, denn ich bin für Dich da und Du kannst mir jederzeit eine Email schreiben oder in die Telefonberatung kommen. Gemeinsam finden wir einen Weg, wie es Dir schnell wieder besser geht.

Bis bald
Ariane

Keine Beiträge mehr verpassen? Melde Dich jetzt im Newsletter an!

2019-02-27T15:53:27+00:00

Hinterlasse ein Kommentar